Renners Seminar-Report(age):

Von den Besten lernen ist ein gängiges Motto. Von den Besten für sein eigenes Business dazulernen ist seit jeher meine Devise. Und deshalb wechsle ich manchmal von der privilegierten Referentenseite auf einen harten Teilnehmer-Sitzplatz. Meine Erlebnisse als einfacher Teilnehmer schildere ich in unregelmäßigen Abständen in diesem Blog. Konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge für den Veranstalter inklusive.

„Wie das Eis in die Welt kam“

Reportage vom 4. Mittelstands-Summit in Essen

In diesem Beitrag erlaube ich mir, meine bisherige Report-Berichterstattung zu ändern. In den ersten beiden Berichten habe ich ausführlich über alle Vorträge, Referenten und Workshops geschrieben, diesmal greife ich lediglich zwei Themen heraus. Weil sie nach meiner Überzeugung die wichtigsten Botschaften enthalten, die ich Ihnen vermitteln möchte. Gleichwohl ist diese Reportage umfangreich geworden, ich hoffe, das Lesen fällt Ihnen leicht. Auch wenn es längere Texte sind.

Weiterlesen

„Flirt mit der Zukunft“. Riesige Herausforderungen für deutsche Mittelständler.

Seminar-Reportage vom Deutschen Mittelstands-Summit 2016 in Essen.

Meine 2. Teilnahme am Deutschen Mittelstands-Summit macht mich zu einem „Stammgast“ dieser exklusiven Veranstaltung; jedenfalls tut es gut, das eine oder andere bekannte Gesicht zu sehen. Was mir noch positiver in Erinnerung geblieben ist: Deutschlands Mittelständler – jedenfalls die Mehrzahl der über 1000 Teilnehmer dieser „Pflichtveranstaltung“ für innovative Unternehmer – sind im digitalen Zeitalter angekommen. Sie flirten weniger mit der Zukunft, wie die schlagfertige Moderatorin des Abends, Judith Rakers mit dem Roboter Benny, sondern sie gestalten Zukunft. Innovativ, erfolgreich und konsequent! PS: meine Reportage kommt etwas spät und das ist der Grund: Seit einigen Monaten häufen sich meine Einladungen an entsprechenden Veranstaltungen teilzunehmen. Das führt dazu, dass meine Seminar-Reportagen sich verzögern. Sorry, liebe Leser/innen. Dieser Text gilt jedenfalls bis zum nächsten Mittelstands-Summit!

Weiterlesen

„Mut tut gut!“

Reportage vom Familienunternehmertag des Weissman-Instituts im Schindlerhof.

Wo in aller Welt trifft man über 200 mutige mittelständische Familienunternehmer/innen? Weit muss man nicht fahren, um diese illustre Gemeinschaft kennen zu lernen. Der Weg führt zum Hotel Schindlerhof in Nürnberg, ein idealer Tagungsort und ein Muster-Betrieb für Serviceinnovationen. Und auch der Initiator des Familienunternehmertages, das Weissman-Institut, ist wie kein anderes Beratungsunternehmen prädestiniert, diese exklusive Veranstaltung zu gestalten und durchzuführen. Hier meine (nicht ganz objektive und natürlich unvollständige) Reportage des Weissman-Familienunternehmertages 2016.

Weiterlesen

Von den ehrbaren Kaufleuten aus der Hansezeit und noch ehrlicheren Erfolgsrezepten für Unternehmer.

Seminar-Report(age) aus dem schönen Fichtelgebirge: Die HelfRecht-Praktikertage im März 2015

Was treibt 79 mittelständische Unternehmer und Geschäftsführer aus ganz Deutschland und sogar aus Österreich an, sich ins Auto zu setzen, den weiten Weg nach Bad Alexandersbad/Oberfranken auf sich zu nehmen und dann noch zwei volle Tage im Konferenzraum des HelfRecht-Unternehmerzentrums diversen Vorträgen zu  lauschen? Diese Frage hat sich mir gleich zu Beginn aufgedrängt, weil es kein Geheimnis ist, dass Unternehmer wenig „Seminar-Sitzfleisch“ besitzen. Was HelfRecht an Themen anbietet, muss also besonders spannend sein. Gleich vorweg: Das war es auch! 

Weiterlesen

Auftakt der mutigen Freigeister beim Ludwig Erhard Gipfel: Und ehrliche (Politiker-)Tränen zum Abschied.

„Das ist eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch“, so Wolfgang Kubicki, angereist aus Deutschlands hohem Norden, einer der hochkarätigen Referenten beim 1. Ludwig Erhard Gipfel am 8. Januar 2016 in Rottach-Egern. An diesem Tag war das schöne Tegernseer Tal die Kulisse für einen höchst interessanten und lehrreichen Jahresauftakt, den rund 400 Entscheider aus Wirtschaft, Politik und Medien feiern konnten. „Von Ludwig Erhard lernen“, so das Motto der Konferenz, zum 1. Mal veranstaltet von der Mediengruppe Weimer, welche am Ende dieses langen Tages auch den Freiheitspreis der deutschen Medien an Michail Gorbatschow überreichen wollte.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...